Evangelische Kirche von Westfalen

Die Case Study

IT.EKvW - Zukunftsfähige IT-Landschaft per Zielbild-Workshop

Die EKvW in Bielefeld ist eine von 20 Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
 
Das Ziel der Evangelischen Kirche von Westfalen war es, eine Zentralisierung der IT-Infrastruktur herzustellen und sowohl alle Stakeholder:innen als auch Anwender:innen auf einen gemeinsamen Ausbildungsstand zu bringen. Dabei galt es auch, die Datenschutzregelung (DSG-EKD) durch ein Sicherheitskonzept abzudecken.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transparenz, Vertrauen und der Wille zur Veränderung

Stimmen unserer Kunden

Die Herausforderung

Dezentralisierte IT-Infrastruktur und verschiedene Insellösungen an den Standorten

Unterschiedlicher Ausbildungszustand bei Nutzer:innen und IT-Personal

Datenschutzregelung (DSG-EKD) muss durch Sicherheitskonzept abgedeckt werden

Überprüfung aller IT-Services über sämtliche Infrastruktur-Schichten notwendig

Die Lösung

Loesung Referenzen

Entwurf der IT-Landschaft

Erarbeitung eines IT-Zielbildes, welches die zukünftige Struktur und Architektur der IT-Landschaft plakativ darstellt und einen Ausblick auf kommende Dienste erlaubt

Gestaltung der Designrichtlinien

Entwurf von Designrichtlinien für die neue IT-Landschaft: u.A. Nutzungsfreundlichkeit, Digitalisierung, Automatisierung und IT-Sicherheit sowie Cloud und Mobile first

Festlegung des IT-Zielbildes

Festlegung eines Prozesses für die Auswahl und Einführung von IT-Diensten, welche die Einführungsstrategie, Abstimmung IT und Fachbereiche und Kosten-Nutzen-Analyse beinhalteten

Verwendung relevanter Tools

Auswahl des Toolsets aus einzelnen Services und Produkten, Visualisierung des entstandenen Zielbildes und eine genaue Beschreibung der einzelnen Services

Das Ergebnis

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche von Westfalen wurde ein IT-Zielbild erarbeitet, welches es fortan erlaubt, schnell auf kommende Trends und Innovationen zu reagieren. 

Das Zielbild enthält eine zentrale, transparente und einheitliche IT, die eine mobile und effiziente sowie sichere Verwaltung und Kommunikation ermöglicht. 

Die kirchliche „IT-Gemeinschaft“ wird immer digitaler und dank klarer Zielsetzungen kommt die Projektumsetzung in Begleitung von AppSphere bis voraussichtlich bis 2026 zum Abschluss.

Durch diese Integration ist die EKvW Vorreiter innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland. 

Das Projekt im Detail

Die ausführliche Version der Case Study können Sie im PDF-Format hier herunterladen:

Gemeinsam in die digitale Zukunft starten!

Ihre Vorteile mit AppSphere ​

Jetzt Kontakt aufnehmen