Microsoft Teams und SharePoint: Effizienzsteigerung durch IT-Automatisierung

Link teilen:

Die Rolle von Microsoft Teams und SharePoint in der IT-Automatisierung

In der heutigen schnelllebigen IT-Welt ist Flexibilität entscheidend. Bei unserem jüngsten Projekt mit einem renommierten Kunden zeigten wir unsere Anpassungsfähigkeit und Innovationsstärke. Unser Ziel war die Automatisierung der Erstellung von Microsoft Teams-Kanälen und SharePoint Sites mit vordefinierten Templates – eine Herausforderung, die sich als Sprungbrett für umfassendere Aufgaben erwies.

Herausforderungen bei der Automatisierung von Microsoft Teams und SharePoint

Unser Ausgangspunkt war eine einfache SharePoint-Liste. Jeder Eintrag sollte automatisch einen Teams-Kanal und eine SharePoint Site erstellen. Unsere Werkzeuge: Power Automate Flows, eine Azure Logic App und eine Azure Function App, unterstützt von PnP .NET Framework. Die anfänglichen Erfolge waren beeindruckend und unser Kunde war von der Effizienz unserer Lösung angetan.

Optimierung von Teams und SharePoint: Einsatz von Azure Logic App und Power Automate

Jedoch stießen wir bald auf Grenzen unserer ursprünglichen Lösung, besonders bei langlaufenden Prozessen. Funktionen, die länger als zwei Minuten liefen, führten zu einem Timeout – ein Zeichen für die Notwendigkeit einer Optimierung. Nach gründlicher Recherche und Tests entschieden wir uns für einen robusteren Ansatz. Wir überarbeiteten die Azure Logic App, wechselten von Web-Requests zu Web-Hooks und steuerten Funktionen in der Azure Function App nun durch eine Orchestrator Function. Ein wichtiger Fortschritt war der Wechsel von PowerShell zu .Net, was die Arbeit unserer Entwickler vereinfachte und effizienter machte.

Effizienzsteigerung durch IT-Automatisierung mit Microsoft-Technologien

Durch diese strategischen Änderungen gelang es uns, unsere Provisionierungslösung zu stabilisieren und in eine zukunftssichere, skalierbare Lösung umzuwandeln. Wir präsentierten dem Kunden eine Lösung, die nicht nur den aktuellen Bedarf deckte, sondern auch langfristige Vorteile bot. Dies war ein Meilenstein, der unser Team stolz machte und unseren Kunden tief beeindruckte.

Zukunft der Automatisierung in Microsoft Teams und SharePoint: Potenziale und Visionen

Diese Erfahrung lieferte nicht nur eine spezifische Lösung für einen Kunden, sondern auch eine generische Plattform für zukünftige Projekte. Wir haben ein leistungsfähiges Werkzeug für eine Vielzahl von Teams- und SharePoint-Provisionierungsaufgaben entwickelt.

Über die Automatisierung hinaus: Langfristiger Mehrwert durch IT-Innovationen

Dieses Projekt demonstriert unseren pragmatischen und flexiblen Ansatz zur Problemlösung. Es zeigt, wie wir uns stets an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen und Lösungen entwickeln, die über das unmittelbare Projekt hinausgehen. Sind Sie auf der Suche nach maßgeschneiderten IT-Lösungen, die Flexibilität, Innovation und Langzeiteffizienz vereinen? Dann kontaktieren Sie uns noch heute. Wir sind bereit, auch Ihr Projekt zum Erfolg zu führen.

Dies und vieles mehr ist Teil des TRINITY Lösungsmoduls Collaboration & Communication.

Frank Rabold - Senior Software Developer

Autor

Frank Rabold ist als Senior Software Developer bei der AppSphere AG tätig und spezialisiert auf die Entwicklung und Optimierung von ProCode-Softwarelösungen. Sein Fokus liegt darauf, effiziente und innovative Anwendungen und Automatisierungslösungen zu kreieren, die Geschäftsprozesse unterstützen und verbessern. Er vereint modernste Technologien aus dem Microsoft Ökosystem mit kundenorientierter Entwicklung, um eine optimale Performance und Nutzererfahrung zu gewährleisten.

Aktuelle News & Events

Infothek

Jetzt Kontakt aufnehmen

=

Jetzt Kontakt aufnehmen

=

Jetzt Kontakt aufnehmen

=

Zum Newsletter anmelden


Newsletter


Kontakt

=